Damit diese Internetseite ordnungsgemäß funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien – sogenannte Cookies – auf Ihrem Gerät ab. Das ist bei den meisten großen Websites üblich. Datenschutzerklärung

Südwestfalen
Marsberg-Udorf

Glockengrund

Vor rund 200 Millionen Jahren war der Glockengrund bei Marsberg ein tropisches Meer, in dem Muscheln und Schalentiere lebten. Nach dem Austrocknen des Meeres verwitterte die Oberfläche zu steiniger Erde. Vor rund 1.000 Jahren rodeten Siedler für ihre Schaf- und Viehherden die Wälder am Glockengrund. Heute sind die Magerrasen Lebensraum für zahlreiche gefährdete Pflanzen wie dem Leberblümchen und der wilden Orchidee. Schafe halten die wertvollen Flächen von Büschen und Bäumen frei.
Ein zwei Kilometer langer Rundwanderweg mit zehn Infopunkten startet an der Cansteiner Straße / Glockengrund in Marsberg-Udorf.
Gebietspartner: Verein für Natur- und Vogelschutz im Hochsauerlandkreis e.V.

8.923933 ⋅ Marsberg-Udorf
fon +49 2991 908136
http://www.vnv-hsk.de